EN FR

Rückblick Ötillö Swimrun 2024

Zurück

Am vergangenen Samstag traten 450 Teilnehmer aus 30 Nationen, darunter auch Tahiti, am legendären ÖTILLÖ Swimrun in Silvaplana an. 

Die französischen Swimrun-Nationalmeister Jérôme Gueguen und Arnaud de Lustrac zeigten eine beeindruckende Leistung und gewannen das ÖTILLÖ World Series Rennen, weniger als drei Minuten vor David Pesquet und Thomas Deffains, ebenfalls aus Frankreich, sowie Viktor Törneke und Johan Skårbratt aus Schweden.

Warmes und sonniges Wetter mit Lufttemperaturen um die 24 Grad sorgte für ideale Bedingungen am Renntag im wunderschönen Engadiner Tal. Die sehr anspruchsvolle World Series Strecke startete in der Gastgeberstadt Silvaplana und führte die Teilnehmer auf eine Reise durch das Oberengadin, mit einer Gesamtdistanz von 43 km. Die Athleten mussten 38 km teils sehr technisches Trailrunning und 5 km Schwimmen in 9 Schwimmabschnitten über den Silvaplanersee, den Champfèrsee und den Silsersee bewältigen.

Ein herzliches Dankeschön gilt neben allen Teilnehmern auch allen Organisatoren und Voluntaris. Ohne dessen zutun, das Rennen nicht durchführbar gewesen wäre.

Grazcha fichun

News

Alle News
▶︎